CDC warnt vor exotischer Zecke, die zu massiven Infektionen führen kann und sich in ganz Amerika ausbreitet

Published by Damien Ankunding on

Nur wenige Tage nach dem Rückruf von Römersalaten warnen die Centers for Disease Control (CDC) vor einem weiteren weitverbreiteten Problem.

Einer jüngsten Pressemitteilung der CDC zufolge wurde die asiatische Zecke in neun Staaten gefunden und verbreitet sich im ganzen Land.

Wie in Amerika heimische Zecken kann die asiatische Langhornzecke Krankheiten verbreiten, aber was diesen Parasiten auszeichnet, ist ihre Fähigkeit, Eier ohne Paarung zu legen. Die CDC berichtet, dass eine asiatische Langhornzecke 1.000 bis 2.000 Eier gleichzeitig legen kann, ohne sich zu paaren.

‘Infolgedessen können Hunderttausende von Zecken bei einem einzelnen Tier, einer Person oder in der Umwelt gefunden werden’, heißt es in der Pressemitteilung der CDC.

Für Tierhalter, bei denen die asiatische Zecke aus Neuseeland, Australien usw. stammt, kann ein Befall dieser Art die Produktion um 25 Prozent beeinträchtigen.

‘Die vollständigen Auswirkungen dieser Zeckenentdeckung und -verbreitung auf die öffentliche Gesundheit und die Landwirtschaft sind nicht bekannt’, sagte Dr. Ben Beard, stellvertretender Direktor der Abteilung für durch Vektoren übertragene Krankheiten der CDC, in der Pressemitteilung. „In anderen Teilen der Welt kann die asiatische Zecke viele in den USA verbreitete Arten von Krankheitserregern übertragen. Wir sind besorgt, dass sich diese Zecke, die massiven Befall von Tieren, Menschen und der Umwelt verursachen kann, in den Vereinigten Staaten ausbreitet. “

Aufgrund dieser potenziellen Bedrohung ermutigt die CDC alle, insbesondere Landwirte und Tierhalter, sich selbst und die Tiere regelmäßig auf Zecken zu untersuchen und alle Tiere regelmäßig gegen die Schädlinge behandeln zu lassen. Wenn Sie eine Ihnen unbekannte Zeckenart finden, sollten Sie dies Ihrer örtlichen Landwirtschaftsabteilung melden.

Die asiatische Langhornzecke wurde erstmals im August 2017 an einem Schaf in New Jersey gefunden. Heute ist die Zeckenart in acht weitere Bundesstaaten eingedrungen: Arkansas, Connecticut, Maryland, North Carolina, New York, Pennsylvania, Virginia und West Virginia.

Um zu verhindern, dass Sie von der Asiatischen Langhornzecke oder einer anderen Art von Zecke befallen werden, empfiehlt die CDC , zugelassene Insektizide zu verwenden, regelmäßig nach Zecken zu suchen, nach dem Aufenthalt im Freien zu duschen und Outdoor-Ausrüstung mit 0,5 Prozent Permethrin zu behandeln.

Wenn Sie eine Zecke an Ihrem Körper oder am Körper eines Tieres finden, das Sie betreuen, und glauben, es könnte sich um eine asiatische Langhornzecke handeln, entfernen Sie die Zecke am besten so schnell wie möglich, und legen Sie sie in einen Ziploc-Beutel mit Alkohol einreiben, wenden Sie sich an Ihr staatliches Landwirtschaftsamt und suchen Sie ärztlichen Rat bei einem Arzt und / oder Tierarzt.

Weitere Informationen zur Vorbeugung und Behandlung von Zeckenstichen aller Art finden Sie in unserem Leitfaden.

Categories: Gesundheit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *